Keyboard/Piano
(für Kinder & Jugendliche)
Der   junge   Tastenschüler   beginnt   mit   dem   Kennenlernen   der   Stammtöne   auf   der   Klaviatur. Danach   folgen   die   ersten   Noten   im   Violin-   und   Baßschlüssel.   Einfache,   kleine   Lieder   können dann schon bald beidhändig gespielt werden. Wer   Piano   lernen   möchte,   vertieft   mit   fortschreitendem   Unterricht   das   beidhändige   Spiel nach    Noten.    Der    Keyboardschüler    hingegen    geht    nach    den    Grundlagen    erstmal    zum Akkordspiel der linken Hand über. Die rechte Hand übernimmt das Melodiespiel Im   Piano-   sowie   im   Keyboardunterricht   werden   die   Notenkenntnisse   immer   mehr   erweitert und auch die Rhythmik wird immer umfassender. Das    im    anfänglichen    Unterricht    eher    mit    traditionellen    und    kindlichen    Spielstücken gehaltene   Unterrichtsmaterial   wird   nun   durch   Songs   aus   Pop   und   Rock   bis   hin   zu   aktuellen Charthits ergänzt. Ein   kontinuierlich   ansteigender   Schwierigkeitsgrad   bei   den   Übungen   und   Liedern   gehört ebenso   zum   Unterricht,   wie   das   Erlernen   von   Handhaltung,   Tonleitern,   Akkorden und   kleine Übungen zum Verbessern der Fingergeläufigkeit.
Keyboard/Piano
(für Kinder & Jugendliche)
Der     junge     Tastenschüler     beginnt     mit     dem Kennenlernen    der    Stammtöne    auf    der    Klaviatur. Danach    folgen    die    ersten    Noten    im    Violin-    und Baßschlüssel.   Einfache,   kleine   Lieder   können   dann schon bald beidhändig gespielt werden. Wer       Piano       lernen       möchte,       vertieft       mit fortschreitendem   Unterricht   das   beidhändige   Spiel nach   Noten.   Der   Keyboardschüler   hingegen   geht nach   den   Grundlagen   erstmal   zum   Akkordspiel   der linken   Hand   über.   Die   rechte   Hand   übernimmt   das Melodiespiel Im   Piano-   sowie   im   Keyboardunterricht   werden   die Notenkenntnisse   immer   mehr   erweitert   und   auch die Rhythmik wird immer umfassender. Das      im      anfänglichen      Unterricht      eher      mit traditionellen       und       kindlichen       Spielstücken gehaltene     Unterrichtsmaterial     wird     nun     durch Songs    aus    Pop    und    Rock    bis    hin    zu    aktuellen Charthits ergänzt. Ein   kontinuierlich   ansteigender   Schwierigkeitsgrad bei   den   Übungen   und   Liedern   gehört   ebenso   zum Unterricht,    wie    das    Erlernen    von    Handhaltung, Tonleitern,     Akkorden und     kleine     Übungen     zum Verbessern der Fingergeläufigkeit.